Studierende in einem Labor

Dozentenmobilität Outgoing

Wenn Sie Dozent an der FHWS sind und eine unserer Partnerhochschulen aktiv in der Lehre unterstützen möchten, kann Ihnen der Hochschulservice Internationales dabei helfen, eine Kurzzeitdozentur durchzuführen.

Zum einen ist dies möglich im Rahmen der Erasmus+ Personalmobilität für Unterrichtszwecke (STA), mit der Sie an einer unserer europäischen Partnerhochschulen (Mitgliedstaaten der EU sowie Island, Liechtenstein, Mazedonien, Norwegen und der Türkei) lehren können, zum anderen im Rahmen bilateraler Kooperationsabkommen mit einer Reihe nicht-europäischer Kooperationspartner.

Die aktuellen Hochschulpartnerschaften der FHWS, in deren Rahmen eine Dozentenmobilität möglich ist, finden Sie in der MoveON-Suchmaschine. Für eine Kurzzeitdozentur an einer unserer europäischen Partnerhochschulen wählen Sie dort bitte das Programm Dozentenmobilität EU aus und klicken auf "Suchen".

Das Ziel von Dozentenmobilität ist, die internationale Dimension der Gasthochschule zu stärken, das dortige Lehrangebot zu bereichern und den Austausch von Fachwissen auf internationaler Ebene zu fördern. Aus diesem Grund muss ein förderfähiger Lehrauftrag mindestens 8 Unterrichtsstunden innerhalb von mindestens 2 aufeinander folgenden Tagen, ohne Reisetage, umfassen und in das reguläre Lehrangebot der Gasthochschule vollständig eingebunden sein.

Die von Seiten der EU gewährten Mobilitätszuschüsse im Rahmen von Erasmus+ STA verstehen sich dabei als Beitrag zur Deckung der anfallenden Kosten, die durch die Lehrtätigkeit im Ausland entstehen. Eine Komplettdeckung der Reisekosten kann leider nicht garantiert werden, zudem ist eine parallele Förderung aus Mitteln anderer EU-Programme und die Bezuschussung von Konferenz- und Kongressreisen ausgeschlossen.

Die Konditionen für eine Kurzzeitdozentur an einer unserer nicht-europäischen Partnerhochschulen erfragen Sie bitte individuell.

Die wichtigsten Schritte haben wir unter Personalmobilität zu Unterrichtszwecken (STA) zusammengefasst.

Ansprechpartner

Haben Sie Lust bekommen, an einer unserer Partnerhochschulen eine Gastdozentur durchzuführen? 

Wir beraten Sie gerne!

Elisabeth Ebner
Elisabeth Ebner

Beratung Mitarbeiter-/Dozentenmobilität
Elisabeth Ebner
Raum T.0.03
Tiepolostraße 6
97070 Würzburg
Telefon +49 931 3511-8309
E-Mail elisabeth.ebner[at]fhws.de

Sprechzeiten Montag bis Donnerstag, 9:00 - 12:00 Uhr

Dozentenmobilität Incoming

Neben der Möglichkeit einer Gastprofessur an einer der Partnerhochschulen bietet die FHWS auch die Möglichkeit Professoren und Dozenten aus aller Welt für einen Lehreinsatz in Würzburg und Schweinfurt willkommen zu heißen.

Bei Interesse entnehmen Sie bitte die wichtigsten Informationen unserer Willkommensmappe für internationale Gäste.

Wichtiger Hinweis: Seit Mai 2020 besteht an der FHWS die Möglichkeit, Gastprofessuren auf digitaler Ebene durchzuführen. Dies gilt für Lehre und Forschung.

Ansprechpartner

Sie sind Dozent oder Professor und interessiert an einer Kurzzeitdozentur oder längerfristigen Gastprofessur an der FHWS?

Wir beraten Sie gerne!

Barbara Müller-Scheuring

Betreuung internationale Gastprofessorinnen und Gastprofessoren

Barbara Müller-Scheuring
Raum T.0.02
Tiepolostraße 6
97070 Würzburg
Telefon +49 931 3511-8368
E-Mail barbara.mueller-scheuring[at]fhws.de