Students working in a lab

Intercultural Certificate

Intercultural competence is not a quality people are born with. It is something that can be acquired. The acquired skills depend on the respective region, generation, and situation.

Acquiring those skills means dealing with one`s own culture and other cultures’ values in a sensible and insightful manner. The resulting sensitized perception helps to understand the intensions of words and actions and to avoid misunderstandings.

In order to promote learning these skills and applying them in a practical manner, the International Office together with Campus for Language Proficiency provides courses for the Intercultural Certificate.

Using practical modules, FHWS staff are to be prepared for potential situations in an intercultural context. These modules should also increase their confidence in dealing with the daily challenges that come along with working in a university.

Further information about the Intercultural Certificate are currently only available on the German version of the homepage.

Vorteile

Die Mitarbeiter der FHWS sollen im Rahmen des Interkulturellen Führerscheins in praxisnahen Modulen auf potentielle Situationen im interkulturellen Kontext vorbereitet werden und so Sicherheit im Umgang mit den Herausforderungen im Hochschulalltag erlangen.

Das Schulungsangebot im Rahmen des Führerscheins ist dabei dynamisch und richtet sich an den Bedürfnissen der Mitarbeiter der Hochschule aus. Durch eine stetige Weiterentwicklung der Module können die Teilnehmer individuell und flexibel die Inhalte ihres Führerscheins bestimmen.

Als aktuellste Neuerung werden ab dem Sommersemester 2021 als Ergänzung zur physischen Auslandserfahrung nun erstmalig vertiefende Regionalschulungen auf Englisch angeboten. Hierfür gewähren langjährige Kollegen von ausgewählten Partnerhochschulen der FHWS und weitere internationale Referenten Einblicke in ihre Kulturen. Die Welt kommt somit an die FHWS! So wird es fortan auch Mitarbeitern, die eine physische Mobilität aus unterschiedlichen Gründen nicht wahrnehmen können ist, möglich sein, das Base+ Zertifikat zu erwerben.

Wie relevant solche Weiterbildungsmöglichkeiten sind, zeigt sich auch im aktuellsten Manual des Projekts HRK-EXPERTISE Internationalisierung: Hier wird der Interkulturelle Führerschein als Positivbeispiel für eine gelungene Internationalisierung in der Verwaltung vorgestellt:

Personalentwicklung zur Internationalisierung der Verwaltung

Zwei Zertifikate: Base und Base+

Das Zertifikat Interkultureller Führerschein Base besteht aus den zwei Modulen Sprachkompetenz und Interkulturelle Kompetenz. Um das Zertifikat zu erwerben, benötigen Sie:

  • Modul 01: 1 x Sprachkompetenz
  • Modul 02: 1 x Interkulturelle Kompetenz: Einstiegsseminar
  • Modul 02: 2 x Interkulturelle Kompetenz: Regionalschulung

 

Das Zertifikat Interkultureller Führerschein Base+ besteht aus den drei Modulen Sprachkompetenz, Interkulturelle Kompetenz und Auslandserfahrung/den vertieten Regionalschulungen. Um das Zertifikat zu erwerben, benötigen Sie:

  • Modul 01: 1 x Sprachkompetenz
  • Modul 02: 1 x Interkulturelle Kompetenz: Einstiegsseminar
  • Modul 02: 2 x Interkulturelle Kompetenz: Regionalschulung
  • Modul 03: 1 x Auslandserfahrung ODER
  • Modul 03: 3 x Interkulturelle Kompetenz: Vertiefte Regionalschulung (auf Englisch)

 

 

Wege ins Ausland

Mit über 70 internationalen Partnerhochschulen bieten wir Ihnen die Möglichkeit im Rahmen verschiedenster Weiterbildungsprogramme individuelle Aufenthalte zu organisieren. Eine Übersicht der in Frage kommenden Hochschulen finden Sie im MoveOn-Publisher (+Link) unter dem Rahmen/Programmpunkt „Weiterbildung EU“ bzw. „Weiterbildung Non-EU“. Eine physische Mobilität zur Weiterbildung eignet sich grundsätzlich für alle Mitarbeitenden der FHWS, gemeinsam mit Ihrem Vorgesetzten können relevante Fortbildungsaspekte festgelegt und in der Folge der für Sie passende Auslandsaufenthalt (Zielland, Ansprechpartner) abgestimmt werden.

Bei weiteren Fragen zum Thema Mitarbeitermobilität können Sie sich zusätzlich an Elisabeth Ebner (elisabeth.ebner[at]fhws.de) wenden.

Zusatzqualifikationen

HSIN bietet - abgesehen von den beiden Zertifikaten - noch weitere Möglichkeiten, um die gesammelten Erfahrungen innerhalb der Hochschule anzuwenden:

  • Regelmäßige kulturelle Aktivitäten angeboten, bei denen auch Hochschulmitarbeiter immer gerne gesehen sind.
  • Eigene Präsentationen oder Vorträge im Rahmen von internationalen Veranstaltungen, um den Wissenstransfer voranzutreiben und sich aktiv in die FHWS einzubringen.
  • Veranstaltungen der FHWS wie der i-Campus Day, Staff Training Week oder Internationaler Abend bieten zahlreiche Gelegenheiten mit ausländischen Studierenden und Dozenten in Kontakt zu treten und in lockerer Atmosphäre die eigenen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Um das Zertifikat Interkultureller Führerschein Base oder Base+ zu erwerben müssen Sie die jeweilig vorausgesetzten Module bestehen. Die Zusatzqualifikationen sind optional!