Frequently Asked Questions

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Bewerbung

/

Welche Studiengänge kann ich an der FHWS studieren?

Hier finden Sie eine Liste aller Studiengänge an der FHWS.

Wie kann ich meinen Bewerbungsstatus erfahren?

Wenn Sie sich schon bei uni-assist online registriert haben, loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in Ihren Account dort ein. Falls Sie sich bisher noch nicht online registriert haben, registrieren Sie sich zunächst und geben dabei die Bewerber-Nummer an, die Sie von uni-assist erhalten haben.

Nach dem Login klicken Sie im Menü auf „Antrag“, dann erhalten Sie eine Liste aller Ihrer Bewerbungen und sehen in der rechten Spalte den aktuellen Status jeder Bewerbung.

Selbiges Verfahren gilt für das online Bewerberportal der FHWS. Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein und überprüfen Sie hier Ihren Status.

Denken Sie bitte daran, dass die Mitarbeiter der Hochschule Ihnen während des laufenden Bewerbungsverfahrens keine detaillierten Informationen zum Stand Ihrer Bewerbung geben können. Eventuelle Nachfragen verzögern den Bewerbungsprozess immens und führen im schlimmsten Falle dazu, dass Sie sich nicht mehr zeitnah um ein Visum bemühen können!

Wie sind die einzelnen Schritte für meine Bewerbung?

1) Bewerber mit deutschem Abitur/Fachabitur

bewerben sich bitte direkt über das Bewerberportal der FHWS

2) Bewerber, die Ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben

beantragen bitte über uni-assist eine Vorprüfungsdokumentation ihrer Unterlagen und bewerben sich über das Bewerberportal der FHWS

Step 1: Vorprüfungsdokumentation über uni-assist

- Registrieren Sie sich bei uni-assist
- Führen Sie die Online Bewerbung durch
- Drucken Sie den Antrag auf Vorprüfungsdokumentation aus
- Übermitteln Sie den Antrag elektronisch
- Unterschreiben Sie den ausgedruckten Antrag und senden diesen mit den benötigten Bewerbungsunterlagen per Post an uni-assist

Hochschule Würzburg-Schweinfurt
c/o uni-assist e.V.
11507 Berlin

Eine Vorprüfungsdokumentation Ihrer Hochschulzugangsberechtigung ist das ganze Jahr über möglich.

Step 2: Bewerbung über die FHWS

- Bewerben Sie sich online über das Bewerberportal der FHWS

- Drucken Sie den Bewerbungsbogen aus, unterschreiben diesen und laden ihn mit den benötigten Bewerbungsunterlagen online auf das Bewerberportal der FHWS hoch.

- Bringen Sie am Tag Ihrer Einschreibung an der FHWS die Originaldokumente mit sich.

 

Bitte beachten Sie die jeweiligen Bewerbungszeiträume und, dass die FHWS fehlgeleitete Bewerbungen nicht weiterleitet oder bearbeitet. Alle Ihre Dokumente müssen in der entsprechenden Form fristgerecht eintreffen. Die FHWS und auch uni-assist werden keine Ausnahme bezüglich der Bewerbungsfrist machen.

Welche Dokumente benötige ich für den Bewerbungsprozess?

1) Bewerber mit deutschem Abitur/Fachabitur

- Abschlußzeugnis einer weiterführenden Schule (Abitur oder vergleichbar) Falls benötigt: Nachweise über Studienzeiten bzw. Abschlüsse
- Eine Kopie Ihres Ausweises oder Reisepasses
- Einen tabellarischen Lebenslauf mit allen Ausbildungen / Abschlüssen sowie den zugehörigen Daten

2) Bewerber, die Ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben

Benötigte Unterlagen für die Vorprüfungsdokumentation von uni-assist:

- Antrag auf Vorprüfungsdokumentation (VPD) von uni-assist
- Abschlußzeugnis einer weiterführenden Schule (Abitur oder vergleichbar) Falls benötigt: Nachweise über Studienzeiten bzw. Abschlüße

Benötigte Unterlagen für die Bewerbung an der FHWS:

- Vorprüfungsdokumentation (VPD) von uni-assist
- Einfache Kopien der Abschlusszeugnisse einer weiterführenden Schule (Abitur oder vergleichbar)

Falls benötigt: Nachweise über Studienzeiten bzw. Abschlüsse

- Beglaubigte Kopien der Nachweise über Sprachkenntnisse (deutsch / englisch)
- Eine Kopie Ihres Ausweises oder Reisepasses
- Einen Lebenslauf mit allen Ausbildungen / Abschlüssen sowie den zugehörigen Daten

Schicken Sie bitte an die FHWS keine Originale ihrer Zeugnisse, sondern nur beglaubigte Kopien der benötigten Dokumente. Beglaubigungen können von öffentlichen Einrichtungen oder Notaren ausgestellt werden. Eine Kopie gilt nur dann als beglaubigt, wenn sich der Beglaubigungsstempel im Original darauf befindet. Wenn Ihre Zeugnisse nicht in Deutsch, oder Englisch ausgestellt wurden, muss dies bei einem vereidigten Übersetzer auf Deutsch oder Englisch übersetzt werden. Stellen Sie sicher, dass alle Dokumente vollständig sind.

Kann ich mich für ein Stipendium bewerben?

Aktuell bietet die FHWS lediglich das sogenannte „Deutschland Stipendium“. Sollten Sie Interesse daran haben sich zu bewerben, finden Sie auf der folgenden Webseite weitere Informationen: http://www.deutschlandstipendium.de

Es gibt jedoch viele weitere Organisationen die Ihnen Stipendien anbieten können. Bitte informieren Sie sich auf den folgenden Webseiten über Stipendien für internationale Studierende aus Ihrem Heimatland.  
www.daad.de

www.scholarshipportal.eu/

www.baybids.de

www.eduserver.de/

Wie teuer ist das Leben in Deutschland?

Durchschnittlich können Sie mit Ausgaben in Höhe von €600 bis €800 monatlich rechnen. Die Kosten beinhalten hauptsächlich Ihre Miete inkl. Nebenkosten wie Internet etc., Ihre Verpflegung und Ausgaben für Freizeitaktivitäten. Wieviel finanzielle Mittel Sie jedoch tatsächlich benötigen hängt insbesondere von Ihrem Lebensstil ab.

Wie hoch sind die Studiengebühren?

Mit Ausnahme der MBA Programme, zahlen Studenten der FHWS keine Studiengebühren. Es fallen für Sie lediglich standortabhängige Verwaltungsgebühren an.

Standort Schweinfurt          €72/Semester
Standort Würzburg             €102/Semester

(In den aufgeführten Gebühren ist ein Semesterticket für öffentliche Verkehrsmittel des jeweiligen Verkehrsverbunds enthalten)

Muss ich für die Einschreibung einen Nachweis der deutschen Sprache erbringen?

Je nach Studiengang gelten unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen bezüglich der deutschen und/oder englischen Sprache. Bitte informieren Sie sich vorab auf dem Steckbrief Ihres Wunschstudiengangs über dessen sprachlichen Voraussetzungen.

Wie sind die Zulassungsvoraussetzungen für ein Vollzeitstudium an der FHWS?

Grundsätzlich benötigen Sie für die Bewerbung zu einem Vollzeitstudium an unserer Hochschule folgendes:

- Hochschulzugangsberechtigung, bei Bedarf Studiennachweis und/oder weitere Qualifikationen. Welche schulischen Voraussetzungen Sie erfüllen müssen ist abhängig vom Land, in dem Sie Ihren höchsten Bildungsabschluss erworben haben. Die Zugangsvoraussetzungen für Ihr Heimatland entnehmen Sie bitte einer der Datenbanken unter folgendem Link: www.daad.de oder www.anabin.kmk.org

- Sie benötigen zusätzlich einen Sprachnachweis der deutschen und/oder englischen Sprache.

Für die deutschsprachigen Studiengänge wird von Ihnen ein Sprachnachweis auf folgendem Niveau erwartet:

- Deutsches Sprachdiplom der KMK (Stufe 2)
- DSH (Stufe 2)
- TestDaF (Stufe 4)
- Feststellungsprüfung (FSP) Studienkolleg (Erfolgreich bestanden)
- Sprachdiplom Goethe-Institut (Oberstufenniveau)
- Dolmetscherinstitut München (Deutsche Sprachprüfung II)

Für die englischsprachigen Studiengänge wird von Ihnen ein Sprachnachweis auf folgendem Niveau erwartet:

- TOEFL Test mit min. 80 Punkten (Internet-based)
- IELTS mit min. of 6.5 Punkten
- Cambridge Certificate on Advanced level (CAE)

Ausgenommen von dieser Regelung sind Muttersprachler der beiden Sprachen, sowie Bewerber, die einen Schul- oder Studienabschluss auf Englisch erworben haben.

Für bestimmte Studiengänge benötigen Sie weitere Zulassungsvoraussetzungen wie zum Beispiel ein Vorpraktikum. Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem Steckbrief für Ihren Wunschstudiengang.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Ausnahmen bezüglich unserer Zugangsvoraussetzungen machen werden.

Wann und wie kann ich mich für ein Vollzeitstudium an der FHWS bewerben?

Der Großteil unserer Studienprogramme beginnt  zum Wintersemester. Der Bewerbungszeitraum beginnt im hierzu am 01. Mai und endet am 15. Juli des aktuellen Jahres.

Welche Studiengänge Sie auch zum Sommersemester starten können entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Steckbrief Ihres Wunschstudiengangs.

Bewerber mit deutschem Abitur/Fachabitur bewerben sich bitte direkt über das Bewerberportal der FHWS.

Bewerber/innen, die ihre Vorbildungsnachweise nicht in der Bundesrepublik Deutschland oder an einer Schule mit deutscher Abiturprüfungsordnung erworben haben, müssen diese vorab bei uni-assist mit der sogenannten „Vorprüfungsdokumentation“ (VPD) prüfen lassen.

Bitte beachten Sie, dass die FHWS fehlgeleitete Bewerbungen nicht weiterleitet oder bearbeitet. Alle Ihre Dokumente müssen in der entsprechenden Form fristgerecht bis spätestens 28. Juli eintreffen. Die FHWS und auch uni-assist werden keine Ausnahme bezüglich der Bewerbungsfrist machen.

Wie lange dauert in der Regel ein Vollzeitstudium an der FHWS?

Grundsätzlich müssen Sie bei dieser Frage zwischen einem grundständigen Bachelor und einem weiterführenden Masterstudium unterscheiden.

Für ein grundständiges Bachelorstudium müssen Sie in der Regel 7 Semester (3,5 Jahre) einplanen.

Für ein weiterführendes Masterstudium müssen Sie in der Regel 4 Semester (2 Jahre) einplanen.

Welche Studiengänge kann ich in englischer Sprache absolvieren?

Aktuell bietet die FHWS drei englischsprachige Bachelorstudiengänge:

-        Business and Engineering (B.Eng.)
-        International Management (B.A.)
-        Logistics (B.Eng.)

Zusätzlich bietet die FHWS folgende Masterprogramme in englischer Sprache:

-        Business with Europe (MBA)
-        International Business with Focus on Western Europe, or Focus on Asia or Focus on Central and Eastern Europe (MBA)
-        International Social Work with Refugees and Migrants (M.A.)

Zulassung

/

Kann ich während des Studiums arbeiten?

Studenten aus Nicht-EU Ländern

dürfen 120 volle oder 240 halbe Tage pro Jahr arbeiten. Wenn Sie als studentische Hilfskraft an einer Hochschule oder in einem Unternehmen arbeiten, können diese Zeiten höher sein.

Studenten aus EU Ländern

Hier gibt es keine Beschränkungen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Studium immer im Fokus stehen sollte. Aufgrund der hohen Anzahl von Studenten kann Ihnen die FHWS keine individuelle Hilfe bei der Jobsuche bieten.

Benötige ich eine Krankenversicherung?

Wenn Sie sich an einer deutschen Hochschule einschreiben möchten, müssen Sie eine gültige Krankenversicherung nachweisen. Wir empfehlen Ihnen die Versicherung einer öffentlichen deutschen Krankenkasse. Nach Ihrer Einschreibung und während der Orientierungswochen erhalten Sie weitere Unterstützung hierzu.

Wenn Sie bereits eine Krankenversicherung in Ihrem Heimatland besitzen, informieren Sie sich bitte bei dieser, ob Sie auch in Deutschland versichert sind. Wenn dies der Fall ist benötigen Sie hierüber spätestens zur Einschreibung eine entsprechende Bescheinigung. Diese Bescheinigung kann Ihnen eine deutsche Krankenkasse ausstellen.

Zusätzlich zur Krankenversicherung empfehlen wir stark den Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung. Diese sichert alle Risiken des täglichen Lebens ab und kostet ca. €80 im Jahr. Informationen zur Haftpflichtversicherung erhalten Sie ebenso während der Orientierungswochen oder bei einer deutschen Krankenversicherung.

 

 

Wird es ein Orientierungsprogramm geben?

Zwei bis drei Wochen vor Semesterstart veranstaltet das International Team die Orientierungswochen für internationale Studenten. Dieses Programm dient in erster Linie dazu, dass Sie sich in Ihrer neuen Heimat schnell zu Recht finden. Sie erhalten rechtliche Hinweise und Hilfestellung bei der Eröffnung eines Bankkontos, bei der Beantragung Ihrer Aufenthaltsgenehmigung, bei der Einschreibung u.v.m.

Unsere internationalen Studenten haben zusätzlich die Möglichkeit an einem Buddy Programm teilzunehmen. Während des ersten Semesters erhalten Sie bei Bedarf einen erfahrenden Studenten zur Seite, der Ihnen helfend unter die Arme greift.

Zu den Orientierungswochen und dem Buddy Programm erhalten Sie nach Ihrer Zulassung weitere Informationen per Email.

Wie finde ich eine Wohnung?

Die FHWS besitzt leider keine eigenen Wohnmöglichkeiten für Studenten. Das Studentenwerk jedoch bietet eine gewisse Anzahl von Wohnheimplätzen in Würzburg und Schweinfurt. Bitte beachten Sie, dass Sie sich selbstständig um einen dieser Wohnheimplätze bewerben müssen. Da die Anzahl der Wohnheimplätze begrenzt ist, sollten Sie sich so früh wie möglich um die Bewerbung bemühen.

Die Kosten für einen Wohnheimplatz des Studentenwerks betragen zwischen €250 und €350 pro Monat.

Bitte informieren Sie sich über folgenden Link und bewerben Sie sich unbedingt so früh wie möglich um einen Wohnheimplatz: http://www.studentenwerk-wuerzburg.de/en

Wichtig! Das Studentenwerk ist eine unabhängige Organisation. Die Mitarbeiter der Hochschule haben keinen Einfluss auf Ihre Bewerbung und/oder Zuteilung einer Wohnung!

Brauche ich ein Visum?

EU-Mitgliedsstaaten sowie Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz

Bewerber aus EU-Ländern benötigen kein Visum. Nachdem Sie in Deutschland eine Wohnung gefunden haben, müssen Sie sich auf dem Einwohnermeldeamt melden und erhalten dort eine Aufenthaltserlaubnis.

Bewerber aus Nicht-EU-Staaten

benötigen zum Teil ein Visum zu Studienzwecken.

Bitte informieren Sie sich bei der deutschen Botschaft oder beim Konsulat in ihrem Heimatland, ob Sie ein Visum benötigen.

Wenn Sie ein Visum benötigen, sollte dieses unmittelbar nach Erhalt des Zulassungsbescheides bei der deutschen Botschaft oder dem deutschen Konsulat im Heimatland beantragt werden, um eine rechtzeitige Bearbeitung zu gewährleisten. Die Bearbeitungszeit eines Visums kann mitunter mehrere Wochen oder Monate dauern.

Um ein solches Visum zu erlangen, müssen Sie in der Lage sein, Ihren Unterhalt in Deutschland zu finanzieren und dies auch nachweisen können. Bitte wenden Sie sich an die deutsche Botschaft in Ihrem Heimatland. Diese kann Ihnen weitere Auskünfte über Art und Höhe des Nachweises geben.

Nach Ihrer Ankunft in Deutschland, müssen Sie sich innerhalb von 3 Monaten bei der Ausländerbehörde melden, um Ihre Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen. Zusätzlich müssen Sie sich beim Einwohnermeldeamt anmelden wenn Sie eine Wohnung gefunden haben.

Weitere Informationen, Adressen von Botschaften und Konsulaten sowie Visabestimmungen finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes:

www.auswaertiges-amt.de

Wichtig! Beantragen Sie das Visum frühzeitig, am besten gleich nachdem Sie Ihre Zulassungsbescheinigung erhalten haben. Die Bearbeitungszeit eines Visums kann mitunter mehrere Wochen oder Monate dauern.

Wann kann ich mich einschreiben?

Die persönliche Einschreibung für das Wintersemester erfolgt Ende September. Sie müssen hierzu den Nachweis über die bezahlten Verwaltungsgebühren und eventuell fehlende Dokumente (Krankenversicherungsnachweis, Visum, etc.) vorlegen. Sie erhalten im Anschluss Ihren Studentenausweis.

Weitere Informationen zur Einschreibung erhalten Sie während der Orientierungswochen vom unserem Team.

Was muss ich tun, wenn ich meine Zulassung erhalten habe?

- Bewerber aus Nicht-EU Ländern müssen sich frühzeitig um Ihr Visum bemühen.
- Wir empfehlen jedem Studenten sich schnellst möglich um eine Wohnung zu kümmern.
- Treffen Sie Ihre Reisevorbereitungen und stellen Sie sicher, dass Sie pünktlich zu den Orientierungswochen bzw. zum Semesterstart am jeweiligen Studienstandort eintreffen.
- Teilnehmer der Orientierungswochen werden in dieser Zeit notwendige Formalitäten wie Einschreibung, Aufenthaltsgenehmigung, Kontoeröffnung etc. erledigen.

Studieren

/

Wie erfahre ich, ob mein Vorpraktikum angerechnet werden kann?

Wenn Sie bereits ein Praktikum absolviert haben, wird die Hochschule dies prüfen nachdem Sie Ihr Studium begonnen haben. Auch hierzu erhalten Sie bei den Kollegen des Hochschulservice Studium ein entsprechendes Antragsformular.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen vor Studienbeginn keine detaillierteren Informationen zur Anrechnung Ihrer Praktikumsleistungen geben können.

Welche Fächer kann ich mir anrechnen lassen?

Bevor eine Bewertung Ihrer bisherigen Studienleistungen stattfinden kann, müssen Sie sich zunächst an unserer Hochschule einschreiben. Nachdem Sie Ihr Studium begonnen haben, können Sie bei unserem Hochschulservice Studium einen Antrag auf Anrechnungen von Studienleistungen stellen.

Grundsätzlich können Fächer/Kurse angerechnet werden, die sowohl im Inhalt, den Unterrichtsstunden und den vergebenen Credits ähnlich sind.

Fächer/Kurse, die im Rahmen der Hochschulzugangsberechtigung erbracht wurden, können nicht angerechnet werden.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen keine speziellen Informationen zur Anrechnung Ihrer Fächer geben können.

Wann beginnt mein Studium?

Das Wintersemester beginnt an deutschen Hochschulen für angewandte Wissenschaften meistens im Oktober. Zwei Wochen vor Semesterbeginn veranstaltet die FHWS für alle internationalen Studenten die sogenannten Orientierungswochen.

Während dieser Zeit bieten wir Ihnen Hilfen zu Behördengängen, Vorkurse sowie erste Sprachkurse an. Nachdem Sie zugelassen wurden, wird Ihnen das International Team weitere Informationen per Email zukommen lassen.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an den Orientierungswochen freiwillig ist. Wir empfehlen jedoch unseren internationalen Studenten eindringlich daran teilzunehmen. Sie erhalten während dieser Zeit nicht nur viele hilfreiche Tipps für Ihr Leben in Schweinfurt/Würzburg, sondern werden neben diversen Informationsveranstaltungen auch die Willkommenskultur der Städte und Ihre künftigen Kommilitonen näher kennenlernen. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.