Der Rundbau - Erkennungzeichen des Campus 1 in Schweinfurt

Bachelorstudiengang Mechatronics

Bericht November - Mechatronics

20.11.2017 | Bachelorstudiengang Mechatronics

November – und damit ein weiterer Monat der uns unser neues Zuhause Schweinfurt näher gebracht hat. Dieser Monat war ziemlich hart für mich. Ich musste einige Bankangelegenheiten klären und bin so oft hin und her gereist. Zudem musste ich mich auch an das Wetter in Deutschland gewöhnen. In Schweinfurt wird es kälter und kälter. So wird Anfang Dezember der erste Schnee erwartet. Die Weihnachtsferien rücken immer näher und wir freuen uns auf eine Pause. Einige von uns werden ihr Heimatland besuchen, aber ich entschied mich, im Sinne der anstehenden Prüfungen zu bleiben und zu lernen. Dafür plane ich allerdings den Silvesterabend in einer großen Stadt zu verbringen.

In meinem Studium begannen die Laborkurse für die Mechatronik-Studenten, was mir wirklich Spaß macht. Außerdem nehme ich auch am Deutschunterricht teil, der von meiner Hochschule angeboten wird. Während des Studiums organisiert unsere Hochschule viele Touren und Aktivitäten wie eine zweitägige Reise nach Berlin. Es war mein erstes Mal in Berlin. Die Stadt war so faszinierend. Mit den ganzen Weihnachtsdekorationen fühlte mich wie in einen Film hineinversetzt. Der Besuch der East Side Galery, Checkpoint Charlie und der Museumsinsel waren unvergessliche Erlebnisse. Zu wissen, dass die Orte, an denen ich war, nur einen kleinen Ausschnitt von Berlin zeigten, machten mich neugierig für einen nächsten Besuch.

Aktuell dreht sich außerdem alles um den „i-Campus Day“. Auch einige meiner Freunde bereiten sich für diese Veranstaltung am 7. Dezember vor. Dort nehmen viele Menschen teil um ihre nationale Küche vorzustellen. Ich hoffe der nächste Monat bringt mehr Geschichte zum Erzählen mit sich. Das waren meine allgemeinen Erfahrungen über Schweinfurt und FHWS, ich warte auf neue!