Interkultureller Führerschein

Interkulturelle Kompetenz ist keine angeborene Eigenschaft, sondern kann erlernt werden. Die erlernten Fähigkeiten hängen von der jeweiligen Region, der Generation und der Situation ab.

Dabei setzt man sich bewusst und reflektierend mit der eigenen Kultur und den Wertvorstellungen fremder Kulturkreise auseinander. Die daraus gewonnene sensibilisierte Wahrnehmung hilft die Intention von Handlungen und Gesagtem zu verstehen und vermeidet Missverständnisse.

Um das Erlernen dieser Fähigkeiten und deren praktische Anwendung zu fördern, bietet der Hochschulservice Internationales gemeinsam mit dem Campus Sprache den Interkulturellen Führerschein an.

Die Mitarbeiter der FHWS sollen in praxisnahen Modulen auf potentielle Situationen im interkulturellen Kontext vorbereitet werden und dabei Sicherheit im Umgang mit den Herausforderungen im Hochschulalltag erlangen.

Zwei Zertifikate: Base und Base+

Das Zertifikat Interkultureller Führerschein Base besteht aus den zwei Modulen Sprachkompetenz und Interkulturelle Kompetenz. Um das Zertifikat zu erwerben, benötigen Sie:

  • Modul 01: 1 x Sprachkompetenz
  • Modul 02: 1 x Interkulturelle Kompetenz: Einstiegsseminar
  • Modul 02: 2 x Interkulturelle Kompetenz: Regionalschulung (Vertieftes praxisorientiertes Seminar)

 

Das Zertifikat Interkultureller Führerschein Base+ besteht aus den drei Modulen Sprachkompetenz, Interkulturelle Kompetenz und Auslandserfahrung. Um das Zertifikat zu erwerben, benötigen Sie:

  • Modul 01: 1 x Sprachkompetenz
  • Modul 02: 1 x Interkulturelle Kompetenz: Einstiegsseminar
  • Modul 02: 2 x Interkulturelle Kompetenz: Regionalschulung (Vertieftes praxisorientiertes Seminar)
  • Modul 03: 1 x Auslandserfahrung

 

 

Abbildung Interkultureller Führerschein
Abbildung Interkultureller Führerschein

Zusatzqualifikationen

HSIN bietet abgesehen von den beiden Zertifikaten weitere Möglichkeiten die gesammelten Erfahrungen innerhalb der Hochschule anzuwenden:

  • Regelmäßig werden für Internationale Studierende kulturelle Aktivitäten angeboten. Auch Hochschulmitarbeiter sind dort immer gerne gesehen.
  • Eigene Präsentationen oder Vorträge im Rahmen von internationalen Veranstaltungen bieten eine weitere Möglichkeit den Wissenstransfer voranzutreiben und sich aktiv in die FHWS einzubringen.
  • Veranstaltungen der FHWS wie Parents Days, i-Campus Day, Staff Training Week oder Internationaler Abend bieten zahlreiche Gelegenheiten mit ausländischen Studierenden und Dozenten in Kontakt zu treten und in lockerer Atmosphäre die eigenen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Um das Zertifikat Interkultureller Führerschein Base oder Base+ zu erwerben müssen Sie die jeweiligen Module bestehen. Die Zusatzqualifikationen sind optional!