Archiv

2021

International Teaching Week

https://fas.fhws.de/index.php?id=3182&no_cache=1

Du hast Lust internationale Erfahrungen zu sammeln, weißt aber nicht genau, welche Möglichkeiten dir zur Verfügung stehen?

Im Rahmen der International Teaching Week wird es von der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften (FAS) verschiedene Beratungsangebote zum Thema Ausland geben, damit du deinen persönlichen Auslandsaufenthalt planen kannst!
Zum einen gibt es das „Study Abroad Event“ bei dem es alle möglichen Infos rund um das Thema Auslandsaufenthalt geben wird. Dafür wird es neben der Hauptveranstaltung verschiedene Panels geben, sodass das Event deinen individuellen Ansprüchen gerecht wird! Außerdem wird es für ambitionierte Studierende, die überlegen unseren Internationalen Master zu studieren, ein eigenes Panel mit allen Infos dazu geben.
Zum anderen hat die FAS Peer-2-Peer Events am 08. Und 10. Juni organisiert, bei denen ihr die Möglichkeit habt, euch mit anderen Studierenden, die bereits ein Auslandssemester gemacht haben, auszutauschen und euch Erfahrungsberichte aus erster Hand anzuhören. Neben Spanien, Namibia und Schweden stehen noch viele weitere Länder auf dem Programm, das ihr euch auf der Website genauer ansehen könnt.

Mehr Informationen zur Veranstaltung und die Zusammenfassung des Events.


Online Deutschkurs für Studierende der Allianzhochschulen

Deuschkurs Banner

FHWS 3IN bietet erneut einen Deutschkurs A1.1 für alle Studierenden der 3IN Partnerhochschulen an.

Studierende erhalten somit die Möglichkeit internationalen Austausch selbst in Zeiten von Covid 19 zu erfahren.

Sie werden am Ende des Kurses ein A1.1 Zertifikat erhalten.

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass sieben Teilnehmende des letzten 3IN Deutschkurses im WiSe20/21 das A1 Zertifikat erhalten haben.

Kurszeitraum: 13. April - 31. August 2021

Weitere Informationen finden Sie hier.


Virtual Exchange Programm

Virtual Exchange Banner

Du würdest gerne ein Auslandssemester nach Deutschland zur FHWS machen, kannst das aber wegen der Corona Krise leider gerade nicht umsetzen?

Dann gibt es für dich unsere virtuellen, englischsprachigen Kurse! Mit diesen kannst du dein Wissen in bestimmten Fachbereichen erweitern und bis zu 5 ECTS (auf Englisch "CP") dafür erreichen.

Als Überblick haben wir dir eine eine Übersicht der angebotenen Kurse zusammengefasst.


Anna Lassonczyk, Internationale Welt

Aktuelles Header

Anna Lassonczyk, zertifizierte interkulturelle Trainerin, nimmt uns mit auf eine virtuelle internationale Reise!

Am 20. April war Anna Lassonczyk virtuell zu Gast an der FHWS. Das Projekt FHWS 3IN hatte eine Veranstaltung mit der Trainerin für Interkulturelle Kompetenz organisiert. Normalerweise berät Frau Lassonczyk internationale Unternehmen, doch am Dienstag konnten knapp 20 Teilnehmer*innen von Partnerhochschulen der 3IN Allianz einiges über kulturelle Unterschiede lernen und wurden für Fettnäpfchen sensibilisiert, die man im interkulturellen Austausch einfach vermeiden kann. Neben dem Phänomen des Kulturschocks machte Frau Lassonczyk die Teilnehmer*innen auch darauf aufmerksam, wie unterschiedlich die Kulturen der Welt doch gestrickt sind und erklärte, dass die Deutschen im interkulturellen Vergleich sowohl Pfirsiche als auch Kokosnüsse sein können. Es sei alles eine Frage der Perspektive, ob man den Deutschen nun eher die harte Schale oder den harten Kern zuordnet.

Erfahrt mehr über das Training zu interkulturellen Kompetenzen und klickt hier.


2020

Internationale Ringvorlesung „Responses to the Crisis – a Transnational View”

Header Ringvorlesung

Am 14. und 15. Mai 2020 fand die Internationale Ringvorlesung „Responses to the Crisis – a Transnational View” über ZOOM statt, die von unserem Projekt FHWS 3IN, einer Kooperation der FAS und des HSIN, organisiert wurde.

Für die Vorlesung kamen zehn Professor*innen und Sprecher*innen von sechs verschiedenen Partneruniversitäten der 3IN Allianz zusammen und berichteten von den Auswirkungen der Corona-Krise. Da alle Vortragenden aus verschiedenen europäischen Ländern kamen, war es in der Ringvorlesung möglich, Strategien, Probleme und Expertise auf internationaler Ebene zu diskutieren. Alle Vortragenden nahmen verschiedene Themen und Problematiken in den Fokus. So gab es beispielsweise Vorträge zu verschiedenen Strategien zur Bewältigung der Krise, zu Methoden, wie eine Hochschule krisensicher gemacht werden kann und auch eine Analyse der Rolle von religiösen Organisationen im Kampf gegen das Virus. Dank des internationalen Inputs wurde noch einmal deutlich, dass es selbst in Zeiten von Isolation und Krise möglich ist, internationalen und kulturellen Austausch beizubehalten.


Zweite internationale Ringvorlesung am 18. November 2020 zum Thema Social Inclusion in Higher Education

Programm 3IN-Ringvorlesung
Programm 3IN-Ringvorlesung

Nach der erfolgreich durchgeführten internationalen Ringvorlesung im Mai 2020 startete das Projektteam FHWS 3IN nun in die zweite Runde: Gemeinsam mit den Partnerhochschulen der 3IN-Allianz wurde am 18. November 2020 der zweite Teil der gemeinsamen Veranstaltungsreihe, diesmal zum Thema „Social Inclusion – Concepts of Inclusion of Disadvantaged Groups to Education“ (Soziale Inklusion – Inklusionskonzepte für benachteiligte Gruppen in Bildungssystemen) durchgeführt. Die Sprecher*innen der 3IN-Partnerhochschulen haben dabei Konzepte und Methoden zu diesem Themavorgestellt, die gemeinsam diskutiert wurden, um so neuen  Input und verschiedene Perspektiven auf das Thema kennenlernen zu dürfen.

Das Programm zur Internationalen Ringvorlesung finden Sie hier.

Hier geht es zu den Vorträgen der zweiten Ringvorlesung.

Hier geht es zu weiteren Informationen zur ersten Ringvorlesung.


Menschenrechtswoche der FHWS

Header Menschenrechtswoche

Sowohl Julien Cazala (USPN, Frankreich) als auch Marja Katisko (DIAK, Finnland) und Achim Förster (FHWS, Deutschland) sind Professoren an Partneruniversitäten der 3IN Allianz. Alle Mitglieder der Allianz haben es sich zur Aufgabe gemacht, gesellschaftlichen Herausforderungen mit innovativen Lernmöglichkeiten entgegenzuwirken. Für alle 3IN Partner stehen die menschliche Würde, soziale Gerechtigkeit und Diversität im Vordergrund ihres Handelns.

Die Europäische Union steht schon seit langer Zeit für die Menschenrechte ein und engagiert sich sowohl dafür, diese auch auf einer weltweiten Ebene weiterzuverbreiten als auch für den Schutz aller EU Bürger durch die Menschenrechte. Trotzdem kommt es immer wieder zu Menschenrechtsverletzungen, da fragwürdige politische Programme unterstützt werden. Deshalb wollen wir uns auf die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten konzentrieren, um zu sehen, wie Menschenrechte in der EU geschützt und umgesetzt werden. Ziel der Veranstaltung ist es, verschiedene Perspektiven zusammenzubringen und anhand von prägnanten Vorträgen einen kurzen Statusreport von verschiedenen Standorten zu erhalten.

Weitere Infos: https://www.3inalliance.eu/2020/11/26/webinar-11-december-the-protection-of-fundamental-rights-in-the-european-union-a-transnational-portrait/

Informationen über die Inhalte der Veranstaltung finden Sie Hier.


DIAK Online-Kurse für Studierende

DIAK Logo

Die 3IN-Partnerhochschule DIAK (Diaconia University of Applied Sciences) bietet Studierenden der FHWS die Teilnahme an ihren Online-Kursen an:

  • Exploitation in Global Frame (3ECTS)                     Kurslaufzeit: 19.04.2021 – 21.05.2021
  • Social Action and Participation (5 ECTS)                 Kurslaufzeit: 01.03.2021 – 09.04.2021

Die Deadline zur Anmeldung dieser Kurse endet am 1.12.2020. Studierende der FHWS können sich diese Kurse auf ihr Studium anrechnen lassen.

Weiter Informationen zu den Kursen können auf der Webpage der DIAK eingesehen werden (https://www.diak.fi/en/studying/international-exchange/incoming-students/virtual-student-exchange/). Bei Interesse bitte stefanie.witter[at]fhws.de kontaktieren.


Online Deutschkurs für Studierende der Allianzhochschulen

Sprachkenntnisse bringen auch kulturelles Verständnis mit sich. Deshalb hat das Projektteam FHWS 3IN einen Intensiv-Deutschkurs für Studierende der Partnerhochschulen der 3IN Allianz ermöglicht. Der Kurs startete am 15. Oktober und findet zweimal wöchentlich über Zoom statt. Hier treffen sich nun Studierende aus Rumänien, Spanien und Norwegen regelmäßig, um die deutsche Sprache und damit auch einen Teil unserer Kultur etwas näher kennen zu lernen. Die Studierenden werden nach erfolgreicher Teilnahme am Ende des Kurses, im Februar 2021, auch ein offizielles UNIcert® A1-Zertifikat erhalten.